Angebote

Psychotherapie

Therapeutische Angebote:

  • Erstgespräche und Clearing
  • individuell abgestimmte Therapien, Stabilisierung, Krisenintervention für traumatisierte bzw. psychisch belastete Flüchtlinge
  • Stellungnahmen in aufenthaltsrechtlichen und sozialen Fragen
  • Anleitung von thematischen Selbsthilfe- und Gesprächsgruppen
  • Erschließung von externen Behandlungs- und Beratungsangeboten

Sozialberatung

Sozialarbeiterische Angebote:

  • Erstgespräche und Clearing
  • Sozialberatung
  • Psychosoziale Beratung
  • Krisenintervention
  • Erschließung von externen Beratungs- und Behandlungsangeboten

Ärztliche Beratung

Zur Ergänzung unseres ganzheitlichen Konzeptes der therapeutischen, körpertherapeutischen und sozialarbeiterischen Arbeit bietet REFUGIO seit 2016 auch ärztliche Unterstützung. In der Praxis wird die ärztliche Versorgung vielfach nur restriktiv und zurückhaltend gewährt. Doch benötigen traumatisierte Flüchtlinge oftmals schnelle und unkomplizierte Hilfe. Sie leiden häufig an körperlichen Beschwerden, an Schmerzen, vor allem Kopf-, vielfach aber auch an Rücken-, Schulter- und Nackenschmerzen, Frauen nach sexueller Gewalt an Unterleibsbeschwerden und Zyklusstörungen. Die anhaltende psychische Belastung führt oft noch zu einer Verschlechterung der körperlichen Erkrankungen.

Das Aufgabengebiet der Ärztin umfasst die Abklärung der Behandlungsbedürftigkeit von Klient*innen des Psychosozialen Zentrums für Flüchtlinge (keine Behandlung und Medikamentenvergabe), die Aufklärung der Klient*innen über Krankheitsbilder, -verlauf und Behandlung, die Kontaktaufnahme und -vermittlung zu behandelnden Ärzt*innen und/ der Kliniken, bei Bedarf Vermittlung notwendiger Behandlungsmaßnahmen einschließlich der Identifizierung von Finanzierungsmöglichkeiten, die nachvollziehbare Dokumentation der Handlungsmaßnahmen in der Datenbank des PsZ sowie die Dokumentation von Folterspuren.

Körpertherapie

Die körpertherapeutischen Behandlungen umfassen:

  • Entspannungs- und Atemtechniken
  • Massagen (Körper-Ölmassage und Klangschalenmassage)
  • Klang- und Fantasiereise
  • Musik- und Klangtherapeutische Behandlungen
  • Aufmerksamkeit und Achtsamkeitsübungen
  • Dehnübungen
  • Progressive Muskelentspannung (PMR)
  • Autogenes Training (AT)
  • Übungen von Yoga und Qigong
  • Dufttherapie
  • Reiki

Kunsttherapie

Flüchtlingskinder haben sehr häufig traumatische Erfahrungen von Krieg, Flucht und Menschenrechtsverletzungen gemacht. Da Kinder sich mit gestalterischen Medien oft besser ausdrücken können als mit Worten, ist ein kunsttherapeutisches Angebot besonders gut geeignet.

Die heilsamen Wirkungen dieser Arbeit zeigen sich im Alltagsleben der Flüchtlingskinder sehr deutlich:

  • Ihr Selbstwertgefühl nimmt zu.
  • Sie zeigen sich offener für soziale Kontakte und knüpfen innerhalb der Gruppe Freundschaften.
  • Sie können wieder Freude erleben und lachen.
  • Sie entdecken ihre eigenen Ressourcen neu und erleben sich nicht mehr nur als „Opfer“ sondern als „Gestalter“.
  • Die Konzentrations- und Lernfähigkeit in der Schule nimmt zu.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Kunsttherapiegruppen.