Willkommen bei REFUGIO Thüringen!

Der Verein refugio thüringen e.V. betreibt das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge (PsZF) REFUGIO Thüringen mit Standorten in Jena und Erfurt.

Das PsZF ist ein Beratungs- und Psychotherapiezentrum, welches insbesondere Traumatisierte und Überlebende von Folter, Krieg und sexualisierter Gewalt in verschiedenen Bereichen ihres Lebens begleitet.

Download Satzung

 

Aktuelle Informationen:

 

Ermächtigung

Kapazitäten

Jahresbericht

Anmeldung

Beachten Sie:

Aufgrund von ausstehenden Fördermittelzusagen und -zahlungen ist die Mehrzahl der Mitarbeiter*innen bei REFUGIO Thüringen seit Januar 2018 bis auf Weiteres nur mit verkürzter Arbeitszeit angestellt. Deshalb sind Neuaufnahmen momentan nur in geringem Maße möglich. Wir bitten Sie daher um Geduld und hoffen, bald wieder über genügend Projektmittel zu verfügen, um die Versorgung sicherzustellen und auszubauen. Ihre Anmeldung nehmen wir aber auch weiterhin entgegen und kontaktieren Sie, sollte ein Platz frei werden. Danke für Ihr Verständnis!

Hier finden Sie unser Anmeldeformular. Bitte beachten Sie, dass Termine nur nach telefonischer Vereinbarung möglich sind. Unsere Mitarbeiter*innen melden sich bei Ihnen, sobald sie freie Kapazitäten haben. Leider kann es bis zum Erstgespräch aufgrund des hohen Bedarfs an Beratungs- und Therapieplätzen einige Monate dauern. Wir bitten um Ihr Verständnis! Teilen Sie uns mit, wenn sich Ihre Kontaktdaten ändern und sich Ihr gesundheitlicher Zustand verschlechtert. Die Beratung und Behandlung ist kostenfrei, Fahrtkosten werden übernommen. Es stehen Ihnen vor Ort Dolmetscher*innen zur Seite. (Bitte füllen Sie das Formular dennoch in Deutsch aus.)

[Beachten Sie: Aufgrund von Vorgaben durch die Fördermittelgeber können wir in der Regel nur Klient*innen aufnehmen, die sich noch im Asylverfahren befinden und keinen Zugang zur Regelversorgung haben.]