In anderen Jahren wären dieser Tage normalerweise die Weihnachtsmärkte stark besucht. Stattdessen schreiben wir, das Team von REFUGIO Thüringen, Euch und Ihnen heute wegen einer sehr persönlichen Sache.
Der Verein refugio thüringen e. V. betreibt das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge und Folteropfer (PSZ) REFUGIO Thüringen. Traumatisierte Menschen, Überlebende von Folter, Krieg und sexualisierter Gewalt finden hier beratende und therapeutische Hilfe.
Was das mit dem Weihnachtsmarkt zu tun hat?
Wir wissen nicht wie es bei Euch/ Ihnen war – wir haben jedoch im Advent 2019 sicher mehr als 20 Euro pro Person an Glühwein- und ähnlichen Ständen ausgegeben. Das Weihnachtsmarkt-Feeling werden wir dieses Jahr vielleicht vermissen, manchen überteuerten Styroporbecher-Inhalt wohl eher nicht.Bei REFUGIO haben wir überlegt, wie es wäre, wenn jede/r spendet, was er oder sie dieses Jahr spart – mit besserem, preiswerterem Glühwein daheim. Denn wie Du/Sie auch vielleicht auch weißt/wissen, haben es Vereine wie unserer stets schwer, ausreichende Mittel zu erhalten, um die unentbehrliche Arbeit mit Geflüchteten leisten zu können – vor allem da öffentliche Zuwendungen meist mit großer Verzögerung eingehen.
Deshalb würden wir uns freuen, wenn Du Dich/Sie sich an unserer Statt-Glühwein-Aktion beteiligst. Anders als auf dem Weihnachtsmarkt bekommst Du/bekommen Sie sogar eine Spendenquittung – und außerdem keinen schweren Kopf.
Auch brauchst Du/brauchen Sie nicht in der Kälte anzustehen, sondern kannst/können stattdessen ganz bequem auf diesen Link klicken:https://refugio-thueringen.de/neu/aktiv-werden/spenden/
Vielen Dank schon einmal, auch im Namen der REFUGIO-Klient*innen, und eine vielleicht dieses Jahr viel besinnlichere Vorweihnachtszeit wünschen wir Euch und Ihnen.
Das Team von REFUGIO Thüringen