Jobs & Praktika

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen sowie Informationen zu Praktika und zur Arbeit als Dolmetscher*in im Zentrum. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenausschreibung 

Stellenausschreibung als PDF

Projektmitarbeiter*in

(Teilzeit)

Für das Psychosoziale Zentrum für Flüchtlinge (PSZ) sucht der Verein refugio thüringen e.V. ab dem 01.03.2019 eine*n Projektmitarbeiter*in (21 Wochenstunden). Arbeitsort ist am Standort Jena. Die Einstellung geschieht vorbehaltlich der Förderzusagen und ist vorerst befristet bis 31.12.2019. Eine Aufstockung auf 32 Wochenstunden ab 01.05.2019 sowie eine Weiterbeschäftigung über den genannten Zeitraum hinaus werden angestrebt. Die Bezahlung erfolgt in Anlehnung an TVöD Bund Entgeltgruppe 10.

Ihre Aufgabengebiete:

  • Umsetzung der zentralen Projektmaßnahmen & Verfassen der Sachberichte, u.a. zu den Themen „Vermittlung, Versorgung, Vernetzung und Qualifizierung“ im Bereich psychosoziale Versorgung von psychisch erkrankten Geflüchteten in Thüringen
  • Organisation von Veranstaltungen (intern/extern) wie Tagungen, Seminaren, Informations-veranstaltungen, Fortbildungen, Pressegesprächen usw.
  • Koordination der ehrenamtlichen Unterstützung für das PSZ
  • Dokumentation, Administration der Datenbank, statistische Analyse zum Jahresbericht
  • Öffentlichkeits- /Lobby- und Netzwerkarbeit:
    • Teilnahme an Arbeitsgruppen, Netzwerktreffen, öffentlichen Veranstaltungen
    • Kontaktaufbau und Diskurs mit anderen Psychosozialen Zentren in der Bundesrepublik sowie mit weiteren bundes- und landesweiten Kooperationspartnern
    • Erstellung und Aktualisierung von Öffentlichkeitsmaterial (Homepage, Infobriefe, Newsletter, Pressemitteilungen, Tagungsdokumentationen usw.)
  • administrative Unterstützung der Geschäftsführung, u.a. bei:
    • Facility Management
    • Fundraising & Fördermittelakquise
    • Mitarbeit im Vereinsmanagement/Mitgliederverwaltung
  • Anleitung von Praktikant*innen
  • perspektivisch: Datenschutzbeauftragte*r

 

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Erfahrungen in der Netzwerk-/Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement
  • Interesse an der Arbeit mit Flüchtlingen und empathisches Einfühlen in deren besondere Lebenserfahrung und -situation
  • Freude an der Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Offenheit für interkulturelle Aspekte
  • Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert
  • Kenntnisse zur EU-DSGVO wünschenswert
  • Reflexionsfähigkeit und Belastbarkeit

 

Wir bieten:

  • ein interessantes und vielschichtiges Aufgabenfeld in einem eingearbeiteten Team
  • berufsbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeit

 

Nähere Informationen und schriftliche Bewerbung (ausschließlich in einem pdf-Dokument per Mail) bis zum 11.02.2019 an: koordination@refugio-thueringen.de

Sprach- und Kulturmittlung

Der Einsatz von Sprach- und Kulturmittler*innen ist ein nicht wegzudenkender Bestandteil unserer täglichen Arbeit. Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Klient*innen und Patient*innen ihre Gedanken und Gefühle in ihrer Muttersprache ausdrücken können und richtig verstanden werden. Eine große Chance in der Arbeit mit Sprach- und Kulturmittler*innen liegt neben der reinen sprachlichen Übersetzung aber auch in der Möglichkeit über kulturelle Hintergründe aufgeklärt zu werden.

Für die Psychotherapie und Sozialberatung suchen wir stets Dolmetscher*innen für die Sprachen Albanisch, Arabisch, Armenisch, Aserbaidschanisch, Bosnisch, Dari, Farsi, Französisch, Georgisch, Kurdisch, Mazedonisch, Oromo, Pashtu, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Serbokroatisch, Somali, Tigrinya, Türkisch, Tschetschenisch, Ungarisch, Ukrainisch und Urdu. Wenn Sie eine der oben genannten Sprachen sprechen und Interesse haben, bei uns als Dolmetscher*in zu arbeiten, können Sie sich gern melden. Wir kontaktieren Sie bei Bedarf telefonisch..

Vorm ersten Beratungsgespräch oder der ersten Therapiestunde werden Sie von dem*der jeweiligen Kolleg*in in die Arbeit als Sprach- und Kulturmittler*in eingeführt. In jedem Fall sollten Sie sehr gute Sprachkenntnisse in Wort und Schrift in Deutsch haben. Auch psychische Belastbarkeit und Empathie sollten Sie mitbringen. Selbstverständlich wird Ihr Einsatz vergütet. Zudem findet zwei Mal jährlich eine Schulung für unsere neuen Dolmetscher*innen statt, um sie auch inhaltlich in die psychotherapeutische und sozialarbeiterische Arbeit und dessen Fachtermini einzuführen.

Für Ihre Bewerbung füllen Sie bitte den Fragebogen aus und senden ihn per Mail, Post oder Fax an uns.

Anmeldebogen Dolmetscher-Pool JENA

Anmeldebogen Dolmetscher-Pool ERFURT

Bitte beachten Sie: Sollten Sie zur Gruppe der ausländischen Studierenden (Nicht-EU) gehören, benötigen Sie eine Vorab-Genehmigung der zuständigen Ausländerbehörde für die Aufnahme eines Honorarvertrags. Wir helfen Ihnen gerne beim formlosen Antrag dafür.

Praktikum (aktualisiert: 7.1.19)

Im Moment haben wir aufgrund fehlender personeller Kapazitäten keinen freien Praktikumsplatz zur Verfügung.

Die Ausschreibung für einen neuen Platz finden Sie auf dieser Seite.