Sexualisierte Gewalt an Jungen* und Männern*

AMIF „NOW – it happens NOT ONLY to WOMEN: Hilfe für männliche* Opfer sexualisierter Gewalt”

Sexualisierte Gewalt gegen männliche* Jugendliche und junge Männer* ist ein Thema, welches erst vor wenigen Jahren in die öffentliche Wahrnehmung gerückt ist. Dennoch handelt es sich hierbei nach wie vor um ein weitestgehend unterschätztes gesellschaftliches Problem.

Das Projekt „NOW – it happens NOT ONLY to WOMEN: Hilfe für männliche* Opfer sexualisierter Gewalt” hat sich zum Ziel gesetzt, dieses Thema durch Sensibilisierung und Aufklärung weiter in die Öffentlichkeit hineinzutragen, damit diese Form der sexualisierten Gewalt als solche klarer erkannt, eingeordnet, benannt und bearbeitet werden kann.

Zentrales Anliegen des Projekts ist die therapeutische und psychosoziale Versorgung von den Männern* und Jungen* unter den Asylbewerbern in Thüringen, die sexualisierte Gewalt im Kontext Krieg und Flucht erfahren haben.

Angestrebt wird eine ganzheitliche Behandlung im PSZ, die durch Vermittlung an, Information von und den Diskurs mit Fachkräften ergänzt wird und so zum Ausbau von Versorgungskapazitäten im Freistaat beitragen soll.

Insgesamt soll das Projekt zur Verbesserung der Lebenssituation betroffener männlicher Asylbewerber* in Thüringen sowie zur Stärkung der Kompetenzen und Selbsthilfepotentiale dieser Klienten* beitragen. Aufklärung und Information von Betroffenen wie auch Weiter-Qualifizierung und Vernetzung von Projektmitarbeitenden gehören ebenso zu den definierten Zielen wie die Information und Vernetzung der zielgruppenspezifischen Fachöffentlichkeit, Initiativen, Organisationen und Multiplikatoren*.

Hier können Sie unser Plakat herunterladen, klicken Sie einfach auf das Bild: